Über mich

Zeawas!
Ich heiße Fabio Curman (ohne Hatschek und ausgesrochen wie ein K) und komme aus dem 1.200 Seelendorf Brederis im Herzen des oberen Rheintals. Nach dem Besuch der Pflichtschule in Brederis und Rankweil, besuchte ich in den Jahren 2017-2022 die Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen an der HTL Dornbirn und schloss meine Ausbildung mit Auszeichnung ab.
Etwa zeitgleich verliebte ich mich in die Ahnenforschung und widme diesem schönen Hobby sehr viel Zeit. Ich engagiere mich als Funktionär bei der IGAL sowie bei der ÖFR. Zudem bin ich Mitglied im Heimatschutzverein Montafon und beim Verein für Computergenealogie. In meinem Heimatort engagiere ich mich als Pfarrarchivar, aber auch als Vizeobmann des Kulturvereins Volk-Land-Zukunft.
Im Sommer 2022 entschloss ich mich das Hobby zum Beruf zu machen und gründete das Unternehmen Ahnenwelt. Aktuell bin ich aber Zivildiener bei der Dompfarre in Feldkirch.
Ihr seht schon, bei mir ist immer etwas los.