How to: Südtiroler Matriken auf FamilySearch suchen und finden

In der letzten Zeit ist mir vermehrt aufgefallen, dass es bei FamilySearch falsche Zuordnungen gibt. Die Stadtpfarre Meran St. Nikolaus wurde zum Beispiel fälschlicherweise Kaltern-St. Nikolaus zugeordnet. Dies hatte wiederum zur Folge, dass die Kalterer Matriken wieder versteckt waren. Doch wie kann ich die Matriken trotz falscher Zuordnung finden?
Dafür habe ich mir einen ganz einfachen Trick zurechtgemacht.

  1. Besuche die Website des Südtiroler Landesarchivs und frage die Mikrofilm Datenbank ab

    Öffne http://www.provinz.bz.it/kunst-kultur/landesarchiv/mikrofilmbestaende.asp und frage ab wann die Matriken in der betreffenden Pfarrei beginnen.

  2. Ermittle den Matrikenstart der entsprechenden Pfarrei

    Klicke auf die blaue Schrift, wie in diesem Beispiel auf Pfarrmatrikel Kaltern. Es öffnet sich nun eine neue Seite die uns Information über die Matriken gibt. Hier in Kaltern wurde die Matrikenführung 1588 begonnen.

  3. Öffne FamilySearch.org und melde dich an

    Gehe nun auf https://familysearch.org und melde dich an. Wenn du noch keinen Account hast, solltest du dir einen erstellen. FamilySearch ist kostenlos, also keine Angst – keine versteckten Gebühren.

  4. Klicke nun auf Suche und dann auf Aufnahmen

  5. Nach Bozen Suchen

    Suche jetzt nach Bozen. Wichtig ist, dass 1918-1948, Provinz dabei steht – das was wir unter Südtirol kennen, ist ja verwaltungstechnisch die Provinz Bozen. Klicke dann auf den blauen Button mit der Aufschrift „Aufnahmengruppen suchen“

  6. Das Jahr definieren

    Scrolle jetzt in der linken Leiste etwas nach unten, wo das Feld Datum steht. Gib nun das Jahr an, indem die Matriken starten und bestätige den Vorschlag von FamilySearch. Klick dann auf den blauen Button auf dem Aktualisieren steht.

  7. Die Pfarrei finden

    Du bekommst nun eine Ergebnisliste mit lauter Pfarreien. Leider kann man nicht nach Datum sortieren, aber du kannst entweder die Liste durchschauen oder mit der Tastenkombination STRG+F (Mac: CMD + F) nach dem entsprechenden Jahr suchen.

  8. Überprüfe nun die Richtigkeit

    Es kann sein, dass mehrere Orte zB im Jahr 1590 starten, dann solltest du alle diese Pfarreien durchsehen und schauen welche die Richtige ist. Ich empfehle dafür in die Katalogsuche zu wechseln und dort nach den Orten zu suchen. Dabei ist es völlig egal ob du die italienischen oder deutschen Ortsnamen suchst.

Viel Spaß beim Forschen in Südtirol!

Fabio Curman

Seit 2017 befasse ich mich mit dem spannenden Thema Genealogie. Im April 2020 hab ich mich dazu entschlossen meinen Blog ins Leben zu rufen.

Alle Beiträge ansehen von Fabio Curman →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code